Schneeweis.Technology \
"Ohne Musik wär' alles nichts" W.A. Mozart Download app from Google Play Download app from App Store
Schneeweis.Technology \
Story telling unique and innovative
Schneeweis.Technology \
3D avatars tell history
Schneeweis.Technology \
Augmented Reality makes history truly inspiring
Schneeweis.Technology \
No additional hardware needed museum visitors use their own smartphones

Schneeweis.Technology

We build audio-visual "Companion" apps for museums using Augmented Reality and Beacon technology. A unique and intuitive approach to transfer knowledge. Storytelling by 3D avatars. Wow! With Beacon technology, the app is able to locate the room a visitor is entering, and can therefore trigger the right information in the right time.

  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \

Eine Musikapp für das DomQuartier

"Ohne Musik wär alles nichts" W.A. Mozart Mit den Prunkräumen der Residenz und dem Dombereich besitzt das DomQuartier Salzburg wertvolle originale musikalische Spielorte. Die fürsterzbischöflichen Hofmusiker, unter ihnen Heinrich Ignaz Franz Biber, Georg Muffat, Vater und Sohn Mozart oder Michael Haydn, haben für diese Räumlichkeiten komponiert und hier auch selbst musiziert, sie waren ihr unmittelbarer beruflicher Wirkungsbereich. Im DomQuartier sind Sie W. A. Mozart nah wie sonst fast nirgendwo in Salzburg!

Die Musik_App ermöglicht Ihnen eine exklusive Entdeckungsreise durch zwei Jahrhunderte Salzburger Musikgeschichte an den Originalschauplätzen − von der Ära Fürsterzbischofs Wolf Dietrichs von Raitenau (1587-1617) bis zur Säkularisation des Erzstiftes 1803.

Der fürsterzbischöfliche Hof von Salzburg zählte zeitweise zu den wichtigsten musikalischen Zentren Europas und primäres Anliegen dieser App ist diese Lebendigkeit am Hofe der Salzburger Fürsterzbischöfe zu vermitteln. Besonders im 17. und 18. Jahrhundert herrschte hier eine geradezu fantastische Hochblüte mit einer Hofkapelle, die für weltliche und geistliche Musik gleichermaßen zuständig war. Der fürsterzbischöfliche Hof war also bis Ende des 18. Jahrhunderts Mittelpunkt des kulturellen Lebens, hier fand die Salzburger Musikgeschichte dieser Epoche statt.

Musik spielte am Hofe der Salzburger Fürsterzbischöfe eine tragende Rolle in der repraesentatio majestatis und war ein integraler und unentbehrlicher (Bestand)Teil der Herrschaftsinszenierung. Somit hatte die „Musica" eine wichtige Funktion innerhalb des höfischen Repräsentationsapparates inne und war fix in das Hofzeremoniell eingebunden.

Sie erhalten spannende Hintergrundinformationen und können vor allem die Musik der Hofkomponisten genau dort hören, wo sie einst erklungen ist. Damit eröffnet sich Ihnen ein besonderes Museumserlebnis, der DomQuartier-Rundgang vermittelt Ihnen ein einzigartiges Zusammenspiel von 1300 Jahren Herrschaftsgeschichte, Kunst, Musik und Architektur.

  • Für Android/iPhone/iPad
  • Content wird über ein Back Office System eingegeben
  • Die Inhalte sind meist offline, bis auf die Audio Tracks
  • Informationen werden automatisch geladen, sobald der User einen Raum bestritt (iBeacons / Estimote)
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \
  • Schneeweis.Technology \

Companion Apps for Museums

We build audio-visual companion apps for museums. Museum visitors use their own smartphone or tablet (iPhone, iPad, Android) and scan so called "targets" to launch 3D avatars within display cases, in front of the museum, on museum booklets or newspaper articles. Our animated historic heros present content in an informal but emotional way - bringing history to live!

  • For Android/iPhone/iPad
  • Multiple Languages, Subtitles, and content types
  • All content is offline
  • A powerful Social Media tool

Philipp Breuss-SchneeweisFounder Schneeweis.Technology

Philipp Breuss-Schneeweis is the founder and board member of Wikitude GmbH, which is the world’s leading mobile augmented reality (AR) technology provider for smartphones, tablets and digital eyewear. With about 100,000 registered developer accounts and more than 10,000 apps online, Wikitude has grown to be the world’s leading independent AR platform.


In 2015, Philipp Breuss-Schneeweis founded Schneeweis.Technology, to apply the exciting possibilities of Augmented Reality and Wikitude to one of his main interests: history and archeology, with the mission to "bring history to life".


"Archeology and history were the very first use cases for Augmented Reality I had in mind 8 years ago, when I developed the first version of Wikitude. Since then, the Wikitude team has made huge improvements, and now I am really excited to bring those ideas to life."


Philipp Breuss-Schneeweis, a native of Salzburg, Austria, holds a Master in Computer Science from Bowling Green State University, Ohio.

Valuable Clients

What Client’s Say

Keltenmuseum Hallein